Was sind Superfoods?

Das Geheimnis für eine perfekte Gesundheit ist einfach: „Iss mehr Obst und Gemüse“. Es hilft, den Cholesterinspiegel und den Blutdruck zu senken, sorgt für einen besseren Schlaf, das Stressempfinden reduziert sich und du fühlst dich einfach großartig. Doch Hand auf Herz, die Weihnachtsschlemmertage sind vorbei und du stehst morgens vor dem Spiegel und merkst, dass deine Lieblingsjeans zwickt. Du fühlst dich ausgelaugt nach den Feiertagen, möchtest jedoch gerne fit und voller Elan ins neue Jahr starten. Aber du weist nicht so recht wie. Diäten werden momentan wieder zu genüge angepriesen, ebenso diverse Ernährungsratschläge. Dennoch bist du ratlos, denn eine Diät passt einfach nicht in deinen Alltag und auch deine Ernährung lässt sich nicht so einfach verändern. 

Mein Tipp, fange klein an. Versuche in klitzekleinen Schritten nur das zu bewegen, was du auch wirklich täglich umsetzten kannst. Denn eine gesunde Ernährung ist der Grundbaustein für einen gesunden Körper. Die Lebensmittel, die du zu dir nimmst, versorgen jede Zelle deines Körpers und sorgen dafür, dass du optimale Leistungen erbringen kannst. 

Wie wäre es also, statt (ANFÄNGLICH!) bedingungslos einzelne kalorienreiche und nährstoffarme Lebensmittel zu streichen, hochwertige nährstoffreiche Lebensmittel hinzuzufügen? Dies wiederum schaffst du ganz einfach mit den sogenannten Superfoods. Superfoods sind essentiell für deinen Körper und dein Wohlbefinden. Oder anders gesagt, Superfoods sind die Superhelden für deine Gesundheit. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitalstoffen, Antioxidantien, hochwertigen Fetten und Proteinen. 

All diese Nährstoffe sind wichtig für deinen Körper und dein Wohlbefinden. Sie helfen dir, dein Immunsystem zu stärken, Krankheiten zu bekämpfen und ….. oh, la la…. lassen dich sogar von innen heraus strahlen. Life your inner beauty, was will man mehr. 

Wo findest du diese Superhelden?

Die Mehrheit der Superfoods findest du in der Pflanzenwelt, Früchte, Gemüse, Nüsse und Samen, Gräser und Blätter. Beispiele dafür sind unter anderem bekanntes Gemüse wie Brokkoli, Spinat und (Grün-)kohl, Beerenfrüchte, Bananen, Chiasamen sowie Hanf- und Leinsamen, rohes Kakaopulver, Maca, Quinoa, Weizengras, Matcha und Gojibeeren. Um nur einge zu nennen.

Das Leben ist zu kurz um Diät zu halten und Verzicht zu üben. Wir sollten stattdessen ein besonderes Augenmerk auf die Auswahl unserer täglichen Lebensmittel haben. 

Was genau ist ein Superfood?

Superfoods sind die Superhelden für deine Gesundheit und dennoch ganz normale Lebensmittel, mit der Besonderheit, dass die Nährwerte sehr hoch sind. Wir können also durchaus von Spitzen- oder halt auch von Supernahrungsmitteln sprechen, daher auch der Name Superfood. Von Superfoods profitiert letztendlich jeder, egal wie er sich allgemein ernährt. Denn Superfoods besitzen jede Menge gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe, die auch sonstige Lebensmittel deutlich übersteigen. 

Anders als zum Beispiel bei Bio-Lebensmittel gibt es bei Superfoods keine klar definierte Terminologie. Dennoch würde ich Superfoods so beschreiben: Du bekommst eine maximale Nährstoffmenge bei einer minimalen Kalorienmenge. Dies macht aus meiner Sicht ein Superfood aus. Denn so bekommen wir alles was unser Körper braucht und noch viel mehr, wir essen quasi nährstoffreiche Kalorien. Denn genau an diesen fehlt es häufig in unserer Ernährung, mit der Folge einer Zunahme an verschiedenen Krankheiten wie Adipositas, Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Dabei ist natürlich kein Lebensmittel ein Wundermittel gegen sämtliche Krankheiten, sie liefern uns aber allesamt viele Vorteile für unsere Gesundheit. Und sie können eine großartige Hilfe sein, dein Leben von nun an gesünder zu gestalten. Dabei können einzelnen Superfoods eine ansonsten ungesunde Ernährung natürlich nicht wettmachen. Denn erst die Kombination verschiedener Nahrungsmittel macht eine Ernährungsweise gesund. Und hierbei können Superfoods durchaus eine wunderbare Bereicherung sein. Denn die sich gegenseitig ergänzende Nährstofffülle kann ein einziges Lebensmittel keineswegs bieten – auch kein Superfood. 

Superfoods sind das beste aus der Natur, gepaart mit dem Wissen von heute, also eine Spitzennahrung!

Beginne den Tag mit Superfoods

Superfoods sind reich an Nährstoffen und Energie, perfekt also um in den Tag zu starten. Denn sie geben dir das Gefühl einzigartig zu sein und du wirst dich den ganzen Tag über einfach großartig fühlen. 

Gib einfach deinem Morgen-Müsli ein paar Superfoods hinzu. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, eine Schüssel Porridge aufzupeppen und mit einer Nährstoffvielfalt zu bereichern. 

Probiert zum Beispiel mal diesen Porridge

Haferflocken + pflanzliche Milch + Goji-Beeren + Mandeln + Kakaonibs

Gib dem gekochten Porridge (das Grundrezept findest du hier) eine Handvoll Goji-Beeren hinzu und süße, wenn du magst, dein Porridge leicht. Gib dein Frühstück in eine Schale und belege das Porridge mit gehackten Mandeln und Kakaonibs. 

Das Ergebnis ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern liefert jede Menge Energie und steckt voller Anti-Aging-Nährstoffe. Ein perfekter Start in den Tag.


Kommentare

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.