superfood Maulbeeren superlecker gesund

Superfood Maulbeere

Maulbeeren schmecken einzigartig. Der Geschmack von getrockneten Maulbeeren ist köstlich-süß, honig-ähnlich und erinnert ganz leicht an Rosinen. Frische Maulbeeren hingegen schmecken zwar auch süß, können aber leicht etwas wässrig sein.

Doch Maulbeeren schmecken nicht nur spitzenmäßig, ihr gesundheitlicher Benefit ist dies auch. Maulbeeren sind geradezu unverschämt gesund. Als Anti-Aging Superfood enthalten Maulbeeren eine ziemlich hohe Konzentration an Reservatol – eine antioxidative Verbindung. Diese schützt unsere Körperzellen vor Schädigungen durch freie Radikale und Entzündungen und entschleunigt somit Alterungsprozesse. Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Reservatol die Herzgesundheit und die Langlebigkeit unterstützt. Dieses ganz besondere Antioxidans kommt jedoch leider nicht in allzu vielen Lebensmittel vor, was die Konzentration von Reservatol in Maulbeeren zu etwas Besonderem macht. 

Eine weitere Besonderheit von Maulbeeren ist, dass sie als Proteinquelle dienen. Dies trifft auf nur sehr wenige Früchte zu. Maulbeeren haben einen Eiweißgehalt von ca. 11 g pro 100 g Früchte. Zusätzlich sind Maulbeeren eine exzellente Quelle für Eisen, Calcium, Vitamin C und Ballaststoffe. 

 

Überblick über die gesundheitlichen Vorteile von Maulbeeren

  • Schützen die Zellen vor Schäden durch freie Radikale
  • Senken den Blutdruck
  • Fördern die Herzgesundheit
  • Gelten als natürliches Anti-Aging-Mittel. Der hohe Anteil an Antioxidantien wirkt vorzeitigen Alterserscheinungen entgegen
  • Stärken Knochen und Zähne. Die in Maulbeeren enthaltene Kombination aus Calcium und Phosphor unterstützt deren Aufbau und Erhaltung
  • Wirken sanft entwässernd und fördern so die Ausscheidung von überflüssigem Wasser im Körper
  • Fördern die Blutbildung. Die Kombination aus Eisen und Vitamin C fördert die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Blut
  • Regen die Verdauung an
  • Können helfen die hohe Cholesterinwerte zu senken

 

Verwendung

Es gibt viele wunderbare Möglichkeiten Maulbeeren mit der täglichen Ernährung aufzunehmen. Eine einfache und zugleich köstliche Möglichkeit ist, Maulbeeren direkt aus der Tüte zu naschen. Die getrockneten Früchte können aber auch wunderbar einem Smoothie beigefügt werden, Backwaren zugegeben werden (auch als Alternative zu Rosinen) und übers Müsli gestreut werden.  Probiert doch auch mal mein Mandel-Zimt Granola mit Maulbeeren aus. Gebt am besten noch ein paar Heidelbeeren hinzu und ihr werdet feststellen, dass Anti-Aging noch nie so einfach und so lecker war.


Kommentare

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.