Schokoladen-Granola

Schokoladen-Granola

Essen ist Genuss. Ein gesunder Genussmoment ist sicherlich dieses Schokoladen-Granola. Ich probiere gerne, wie ich wohlschmeckende Gerichte gesünder zubereiten kann. Denn gesunde Ernährung und Genuss dürfen sich nicht im Weg stehen, sie gehören zusammen. Und sie müssen leicht umsetzbar sein. Es bringt nichts, wenn du für dein Essen lange in der Küche stehen musst, es aufwendig zubereiten musst und du obendrein viele Zutaten benötigst. Denn dann wirst du dir sicherlich denken, es geht auch anders, kaufe ich es halt im Supermarkt. Wenn du aber genau davon loskommen möchtest und mehr gesunde, frische Lebensmittel verwenden und verarbeiten möchtest, dann muss es leicht gehen und nicht zeitintensiv sein.

Mein Schokoladen-Granola ist dafür ein perfektes Beispiel. Es schmeckt wunderbar und ist im Handumdrehen zubereitet. Und das Tolle ist, selbst wenn du nicht alle Zutaten im Haus hast, kannst dir variieren und Neues ausprobieren. Somit kannst du im Supermarkt das zuckerreiche Knuspermüsli getrost im Regal stehen lassen und statt dessen dein eigenes Müsli ganz nach deinem Geschmack zubereiten.

Zutaten und Zubereitung

ca.300 g Haferflocken

und nun nach Belieben weitere Zutaten hinzugeben, z.B.

gehackte Mandeln und Nüsse

Sonnenblumenkerne

Chia-Samen

Hanfsamen

Leinsamen

Rosinen

getrocknete Aprikosen (in kleine Stückchen geschnitten)

Cranberries

Zu den Zutaten noch 2 EL Kakao hinzugeben und alles gut vermischen.

Nun noch ein wenig Honig oder Ahornsirup sowie 1 EL Kokosöl hinzugeben und soviel Apfelmus, bis eine feuchte Masse entsteht.

Die Masse auf einem Backblech verteilen und bei 150 Grad Umluft ca. 30-40 Minuten backen, bis das Müsli leicht gebräunt ist. Zwischendurch sollte das Müsli etwas gewendet werden.

Nach dem Backen das Granola vollständig auskühlen lassen und in ein luftdichtes Glas füllen.

Isst du Granola genauso gerne wie ich und bist auf der Suche nach etwas Abwechslung? Dann ist mein Ahorn-Mandel-Granola oder auch mein Mandel-Zimt-Granola mit Maulbeeren vielleicht genau das Richtige für dich.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.