vegane Rosinenbrötchen

Schnelle vegane Rosinenbrötchen

Hier ist ein wunderbares Rezept für schnelle vegane Rosinenbrötchen. Seit einer langwierigen perioralen Dermatitis in der ersten Jahreshälfte verzichte ich gänzlich auf Milch und Milchprodukte. Die Besserung trat unverzüglich ein und zusammen mit meiner täglichen Tasse Skin & Shine von AYUIDA, sieht meine Haut wieder wunderbar aus. 

Das Rezept für meine schnellen Quark-Rosinenbrötchen habe ich entsprechend etwas abgewandelt. Und da mich auch die vegane Version  durchaus überzeugt hat, möchte ich euch das Rezept gerne vorstellen, denn sie sind einfach zu backen und wirklich lecker. 

Dinkel ist ein uraltes Getreide, das mit Weizen verwandt ist , aber einen geringeren Glutengehalt hat, so dass das Verdauungssystem geschont wird. Vollkorndinkelmehl bietet eine gute Quelle für Ballaststoffe. Zimt hilft den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Und nun das Rezept für schnelle vegane Rosinenbrötchen. Die Zutaten reichen für 9 Brötchen.

.

Zutaten

.

  • 150 g Soja-Joghurt (ungesüßt)
  • 8 EL Hafermilch
  • 8 EL Rapsöl (geschmacksneutral)
  • 60 g Honig
  • 300 g Vollkorndinkelmehl, alternativ Dinkelmehl (Type 1050)
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • Rosinen nach Belieben

.

.

Der Betrag enthält Werbung in eigener Sache.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.