Mandel-Zimt-Granola mit Maulbeeren

Mandel-Zimt-Granola mit Maulbeeren

Müslirezepte kann man nie genug haben. Denn es gibt nichts leckereres, als sein eigenes knuspriges Granola zuzubereiten. Granola ist eines dieser Rezepte, bei dem man eigentlich nichts falsch machen kann. Man kann aus einer Laune heraus sein eigenes spontanes Rezept zubereiten und dieses immer wieder abändern oder verbessern. Ich ermutige euch, werdet kreativ, sucht euch nach Herzenslust eure Lieblingszutaten, mischt sie einfach dazu und genießt den gesamten Prozess der Zubereitung. Als kleine Inspirationsquelle schreibe ich euch heute mein Rezept für ein köstliches Mandel-Zimt-Granola mit Maulbeeren auf. Allein der himmlische Duft, der sich beim Backen des Müslis in der Küche ausbereitet, ist Grund genug es zuzubereiten. Hinzu kommt dann noch ein unwiderstehlicher, knuspriger Geschmack. Da dieses Mandel-Zimt-Granola mit weniger Fett als herkömmliche Crunchy-Müslis auskommt, ist es zusammen mit frischem Obst ein ideales Frühstück und ein großartiger Snack 

Maulbeeren sind übrigens ein wahres Anti-Aging Lebensmittel. Wenn ihr mehr zu diesem tollen Superfood wissen möchtet, schaut doch mal hier vorbei.

 

Mandel-Zimt-Granola mit Maulbeeren

  

Mandel-Zimt-Granola mit Maulbeeren

Zutaten

trockene Zutaten

180g Haferflocken

150 g gehackte Mandeln

3 EL Chia-Samen

1 TL Zimt

3 EL Kokosraspeln

3 EL Quinoa, gepoppt

 

flüssige Zutaten

2 EL Kokosöl, geschmolzen

250 g Apfelmus

3 EL Ahornsirup

50 g Maulbeeren, getrocknet

 

Zubereitung

Den Backofen auf 150 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. In einer weiteren kleinen Schüssel die flüssigen Zutaten vermischen und anschließend zu den trockenen Zutaten geben und solange Rühren, bis sich alles gut miteinander verbunden hat. 

Die Masse gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. In den Ofen schieben und 30 Minuten backen lassen. Nach 30 Minuten das Backblech aus dem Ofen nehmen und das Müsli mit einem Küchenspatel gut wenden. Dies ist wichtig, damit das Müsli gleichmäßig gebacken wird. 

Nun das Müsli weitere 20 bis 30 Minuten backen, bis es gleichmäßig goldbraun ist. Das Granola aus dem Ofen nehmen in eine Schüssel geben und sofort die Maulbeeren untermischen. 

Nachdem das Müsli komplett ausgekühlt ist, in einen luftdichten Behälter umfüllen.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.