Heidelbeer-Muffins

Heidelbeer-Muffins

Muffins sind so wunderbar vielseitig. Sie eignen sich hervorragend für Geburtstage, zum Picknick und zum Nachmittagskaffe. Diese Heidelbeer-Muffins sind sehr locker und haben Dank der Heidelbeeren und dem Zitronenabrieb ein herrliches Aroma. Sie sind leicht und schnell gemacht.

Und das beste, die Muffins schmecken nicht nur köstlich, sondern die kleinen blauen Beeren haben viele positive Wirkungen auf unsere Gesundheit. Mehr zur gesundheitlichen Wirkung von Heidelbeeren findet ihr hier.

Zutaten

für 12 Muffins

200 g Dinkelvollkornmehl

50 g gemahlene Mandeln

2 TL Backpulver

Zeste von 1 großen unbehandelten Zitrone

2 EL Zitronensaft

150 ml Ahornsirup

120 ml Olivenöl

100 g Apfelmus

170 g Heidelbeeren (frisch oder TK)

Zubereitung

Heize den Backofen auf 170 Grad (Umluft) vor.

Mische zunächst die trockenen Zutaten (Mehl, Mandeln, Backpulver und Zitronenschale) in einer Schüssel miteinander.

In einer anderen Schüssel werden nun die feuchten Zutaten (Zitronensaft, Ahornsirup, Olivenöl, Apfelmus) miteinander verrührt.

Nun gib die Mischung der feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten und vermenge alles vorsichtig zu einem Teig. Gib nun noch die Heidelbeeren hinzu und rühre diese vorsichtig unter.

Verteile 12 Papierförmchen in ein Muffinblech und gib etwa gleich viel Teig in jede Mulde ein.

Stelle nun das Muffinblech in den Backofen und lass die Muffins ca. 20 Minuten backen.

Bevor du die Muffins aus dem Blech herausnimmst, lass sie noch etwa 1/2 Stunde darin etwas auskühlen.

Und nun lass dir deine Heidelbeer-Muffins schmecken.

Liebt ihr Heidelbeeren genau so wie ich, dann probiert doch auch mal andere Rezepte auch, wie zum Beispiel ein Bananenbrot mit Heidelbeeren, köstliche Heidelbeeren-Törtchen oder eine Schokoladen-Smoothie-Bowl mit Heidelbeeren. Heidelbeeren sind so unglaublich vielseitig und natürlich schmecken sie auch pur auf die Hand einfach wunderbar.

Übrigens, Heidelbeeren sind durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C und E ein wahres Beautyfood. Vitamin C kurbelt die Produktion von Kollagen an, welches unsere Haut quasi von innen aufpolstert und somit für schöne glatte Haut sorgt und zusammen mit Vitamin E die Haut vor freien Radikalen schützt. Also, freuen wir uns auf die Heidelbeeren-Saison.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.