Himbeersofteis

Was wäre der Sommer ohne diese kleine, süße und schön kühlende Verführung? Die Frage kann ich glaube ich ziemlich schnell beantworten. Zumindest wenn ich an heute Nachmittag zurückdenke, als ich bei über dreißig Grad durch die Stadt geschlendert bin, während meine Tochter in der Musikschule war. Ungefähr zweidrittel der (wenigen) Menschen, die mir begegnet sind, hatten diese angenehm kühle, süße und zartschmelzende Schleckerei in der Hand. Eis gehört zum Sommer einfach dazu. Und was liegt da näher, als diese Köstlichkeit auch selber zuzubereiten. Bei uns gab es heute schon zum Mittagessen dieses wunderbare Himbeersofteis. Es ist milchfrei und ohne raffinierten Zucker hergestellt. Es geht ganz schnell und schmeckt ziemlich lecker. Und obendrein ist es auch noch gesund und pflegt sogar unsere Haut von innen heraus. Himbeeren sind liefern Ballaststoffe für eine optimale Darmgesundheit und darüber hinaus auch noch jede Menge Vitamin C, welches wichtig für den Zellschutz ist. Zudem enthalten Himbeeren gesundheitsfördernde sekundäre Pflanzenstoffe. Diese in den Pflanzen natürlich vorkommenden Inhaltsstoffe geben den Beeren ihre typische Farbe. In Beerenfrüchten stellen vor allem die Polyphenole einen wichtigen Vertreter der sekundären Pflanzenstoffe dar. Polyphenole haben eine starke antioxidative Wirkung und schützen unsere Zellen vor Schädigung durch freie Radikale, was unter anderem zu vorzeitiger Hautalterung führen kann.

Die Himbeeren werden perfekt ergänzt durch das Aroma von Bananen und Kokosmilch. Und die üppige Cremigkeit der Cashewkerne verbindet sich wunderbar mit dem Aroma der Himbeeren. Diese gesunde Schleckerei schmeckt nicht nur fantastisch, sie liefert auch noch eine Extraportion Antioxidantien und Mineralstoffe.

thumb_IMG_1853_1024thumb_IMG_1869_1024

 

Himbeersofteis

 

Zutaten

200 g Cashewkerne (über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht)

300 g gefrorene Himbeeren

200 ml Kokosmilch (aus der Dose)

1 gefrorene Banane

2 EL Ahornsirup

 

Zubereitung

Die eingeweichten Cashewkerne abgießen und zusammen mit den anderen Zutaten in eine Küchenmaschine geben und auf höchster Stufe zu einem cremigen Eis verarbeiten. Sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s