Bananenbrot mit Feigen und Walnüssen – einfach, schnell und köstlich

Hier ist es, das Bananenbrot mit Feigen und Walnüssen, von dem ich in den letzten Tagen schon auf Instagram geschwärmt habe. Es ist so köstlich geworden, dass ich immer wieder ein Stückchen davon „probieren“ MUSS!

Ich liebe es, Obst als natürliches Süßungsmittel zu verwenden, genau wie ich in diesem Rezept Bananen und getrocknete Feigen als Süßungsmittel verwende. Die Bananen verleihen dem Brot aber nicht nur eine tolle Süße, sondern auch ein wunderbares Volumen und einen einzigartigen Geschmack. Und als Bonus schenken sie uns noch eine gute Portion Vitamin B6, wichtig für starke Nerven (gerade bei Stress) und Kalium, gut für ein gesundes Herz und einen gesunden Blutdruck.

 

Ein einfaches und gesundes Brot

Backen ist meine Leidenschaft. Und ich mag es, einen Hefeteig zuzubereiten und bin immer wieder fasziniert, welch tolles Ergebnis man aus den wenigen Zutaten zaubern kann. Genauso gerne mag ich es aber, ein schnelles Brot zu backen, bei dem man die Zutaten einfach nur in einer Schüssel miteinander verrühren muss und der fertige Teig sofort in den Backofen gegeben werden kann. Und mein Bananenbrot ist ein solches Bort: Alle Zutaten in eine Schüssel geben, verrühren, in eine Backform gießen, backen, anschneiden und genießen. So einfach ist das! Und das Beste: in das süße Brot kommen nur gute Zutaten, die unseren Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen.

Neben Bananen sind Mandel und Walnüsse ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Brotes. Nüsse sind ein wunderbares vollwertiges Lebensmittel und eignen sich auch als gesunder Snack für unterwegs bestens. Walnüsse liefern uns beispielsweise wichtige Omega-3-Fettsäuren, Eiweiß, B-Vitamine und die Mineralstoffe Magnesium, Mangan, Eisen, Calcium und Kupfer.

Da ich von meinem Bananenbrot so begeistert bin, es super gut schmeckt, leicht und schnell herzustellen ist und zudem viele wichtige Nährstoffe liefert, muss es einfach auf meinen Blog. Ich esse das Brot am liebsten pur, mit Mandelmuss bzw. mit Mandelmus und Marmelade – köstlich. Genießen erlaubt und nachmachen empfohlen.

IMG_0876

 

Bananenbrot mit Feigen und Walnüssen

 

Zutaten (für eine Kastenform)

 250 g Dinkelvollkornmehl

150 g gemahlene Mandeln

2 Teelöffel Zimt

3 Teelöffel Backpulver

½ Teelöffel Salz

4 Bananen

50 ml Ahornsirup

100 ml flüssiges Kokosöl

100 g getrocknete Feigen

100 g Walnüsse

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mehl, gemahlenen Mandeln, Zimt, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und verrühren.
  3. Die Bananen schälen und auf einem Teller mit einer Gabel zu Mus zerdrücken.
  4. Die Walnüsse und getrockneten Feigen mit einem Messer grob zerkleinern.
  5. Nun die zerdrückten Bananen, Walnüsse, Feigen, flüssiges Kokosöl und Ahornsirup zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und alles mit einem Löffel zu einer klebrigen Masse verrühren.
  6. Den Teig in eine gefettete Backform füllen und das Brot bei 180°C für ca. 50 Minuten backen. Die genaue Backzeit hängt vom jeweiligen Backofen ab. Nach 30 bis 40 Minuten sollte das Brot mit Alufolie abgedeckt werden, damit es nicht zu dunkel wird.
  7. Bas Brot eine halbe Stunde abkühlen lassen und dann am besten schnell probieren.

 

IMG_0824

 

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s